TSP 17: Bills Hinrichtung
TSP 17: Bills Hinrichtung

TSP #17: Bills Hinrichtung (John Sinclair – Edition 2000 – Folge 17)

Diesmal quatschen John und Olaf über den zweiten Teil der Sinistro-Trilogie und philosophieren dabei über den Basar der Taschenuniversen sowie über Bares für Rares. Na da hofft das Team Sinclair, dass sich Euer Warten bei dieser Corona-Zwangspause auf die neue Folgenbesprechung gelohnt hat und wüschen Euch viel Vergnügen.

Links zur Folge:

Bills Hinrichtung auf Spotify

Intro und Musik:

Horror House – Aaron Kenny – Sprecherin: Ines Felten – Quincas Moreira – Clash of Gods – Sprecher: Philip Bösand

avatar
Olaf Felten
avatar
John Allen

2 comments

  1. Sascha says:

    Moin ihr beiden ,

    Erstmal vorweg …. Ich hatte echt bedenken das ihr den Podcast eingestellt habt, Weil so lange schon keine neuen Folgen mehr von euch veröffentlicht wurden. Aber zum Glück war es ja „nur“ eine krankheitsbedingte Pause. Von daher freue ich mich auf viele viele weitere Folgenbesprechungen von euch. Und sobald es T-Shirts mit eurem Logo und Team Sinclair gibt sagt Bescheid ich würde schon mal 2-3 nehmen

    Ihr habt euch wunderbare Musikstücke einfallen die zu den Zitaten passen … am besten fand ich die Idee mit „ Underneath Your clothes „ und Heintje‘s „ Mama „

    Die Dargestellten Dämonen auf dem Cover sehen schon sehr gewöhnungsbedürftig aus, vielleicht sollte es damals die weibliche Leserschaft ansprechen …. Die Junge sind ja schon ganz gut ausgestattet

    Was würden wir nur ohne die Sendung „ Bares für Rares“ machen…. Aber da kann man bestimmt auch Schädel in Einmachgläsern kaufen

    Ihr müsst euch das mal vorstellen…
    Auf der Arbeit auf dem Friedhof höre ich euch über Kopfhörer und somit kann kein anderer euch hören…
    ich breche in Schalendes Gelächter aus wegen eurem blödelleien … Das versüßt mir diesen Tag
    ganz ganz wunderbar von euch ….

    Macht weiter so …. ⚰️ ⚰️⚰️

  2. Evelin says:

    Ich kann ja leider wirklich nicht viel zu den Folgen sagen, da ich die Serie gar nicht kenne, ich höre den Podcast wegen der netten Stimmen und um etwas über John Sinclair zu erfahren.

    Aber ich wollte euch berichten, dass ihr so sympathisch seid, dass mein Baby immer mitgelacht hat mit euch und beim Outro hat es gleich mitgerockt!

    Macht weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.