TSP 13: Gefangen in der Mikrowelt
TSP 13: Gefangen in der Mikrowelt

TSP #13: Gefangen in der Mikrowelt (John Sinclair – Edition 2000 – Folge 13)

Belphégor hat John und Suko in seiner Macht und Jane wird von Zwergen im Fahrstuhl angegriffen, die Lage scheint aussichtslos. Nun taucht auch noch der schwarze Tod auf und will ihnen den Garaus machen. Oder doch nicht? So richtig entscheiden kann er sich nämlich nicht, finden Tom und Franzi. Ob die beiden das große Finale des Zweiteilers genauso gut finden wie den Vorgänger hört ihr in unserer neuen Folgenbesprechung. Viel Spaß 😀

Links zur Folge:

Gefangen in der Mikrowelt bei Spotify

Intro und Musik:

Horror House – Aaron Kenny – Sprecherin: Ines Felten – Quincas Moreira – Clash of Gods – Sprecher: Philip Bösand

avatar
Franzi Nox
avatar
Thomas Süß

2 comments

  1. Ina Rena says:

    Noch nicht in die Folge reingehört und schon halb totgelacht. Ich lese den Titel „Gefangen in der Mikrowelle“ und bin aufgrund der Kreativität echt begeistert bis ich merke es heißt Mikrowelt. Naja knapp daneben ist auch vorbei.

  2. Sascha says:

    Moin, vielen Dank schon mal voraus für wieder wunderbare Folgenbesprechung.

    Eure Überlegungen und Schwierigkeiten zum Ende der Folgenbesprechung mit der Motivation warum bei Belphegor unbedingt Menschen in Zwerge verändern möchte, würde ich damit erklären das jeder Dämon halt spezielle Kräfte hat und einer seiner Fähigkeiten es eben halt ist Menschen in Zwerge zu verwandeln.
    Ihr habt euch auch darüber gewundert wo der schwarze Tod eigentlich ist.
    am Anfang ist er noch da und auf einmal ist er weg.
    das wird aber am Ende der Folge erwähnt dass Myxin den schwarzen Tod im richtigen Moment abgelenkt hat so dass er nicht mehr eingreifen konnte.

    Und zu Toms Schwierigkeiten wo auf einmal Shao abgeblieben ist
    muss man dann vielleicht doch darauf verweisen dass es der Kürzung zu schulden ist
    man müsste da tatsächlich wie Tom es schon im SSP macht auch den jeweiligen Heft Roman lesen um dann zu sagen ja aber ….
    denn das habe ich schon bei vielen Geschichten gehabt , dass ganz andere Leute da noch mitspielen und die stattdessen getötet werden oder auch überleben als wie es später eines Hörspieles dann ist.

    Ich freue mich schon auf die nächste Besprechung und grüße wie immer gerne von der Arbeit auf dem Friedhof ⚰️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.