TSP #1: Im Nachtclub der Vampire
TSP #1: Im Nachtclub der Vampire

TSP #1: Im Nachtclub der Vampire (John Sinclair – Edition 2000 – Folge 1)

Da ist sie nun endlich! Unsere allererste Folgenbesprechung. Olaf und Franzi starten als erstes Team und begeben sich nach London, um zu klären, was im Shocking Palace vor sich geht. Welche Unterschiede gibt es schon in der 1. Folge zwischen Buch und Hörspiel? Wie viel Klischee ist zu viel? Wie reißt John (Sinclair, nicht Allen) eigentlich genau sein Hemd auf und wie funktioniert das nochmal mit der Gedankenkontrolle bei Vampiren? Fragen über Fragen, auf die ihr nur hier eine Antwort bekommt! Und damit, viel Spaß beim Hören!

Links zur Folge:

Im Nachtclub der Vampire mit Trivia bei SpotifyGespenster Krimi

Intro und Musik:

Esther Abrami – No.8 Requiem – Sprecherin: Ines Felten – Quincas Moreira – Clash of Gods – Sprecher: Philip Bösand

avatar
Olaf Felten
avatar
Franzi Nox

6 comments

  1. Daniel S. says:

    Ich bin nicht sicher, ob ich die Zweier-Konstellation (statt wie beim SSP zu dritt) gut finde. Der Vorteil ist natürlich – das ganze ist viel konzentrierter. Der Nachteil ist aber – das ganze ist viel konzentrierter. 🙂

    Ich liebe einfach, wie Ihr beim SSP ständig in Chaos abgleitet, sich zwei gegen den dritten verbrüdern (in ständig wechselnder Konstellation natürlich) etc. Das macht die Sache sehr unterhaltsam. <3

  2. Arnhelm says:

    Die Zeitabsagen waren für mich immer eine Hommage an die alte Larry Brent Serie aus den frühen 80ern. Da waren immer so ganz krumme Zeitangaben mit den dazugehörigen Ortsangaben eingestreut.
    Blackwood Castle, 21 Uhr 36, Ortszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.